Donnerstag, 15. Oktober 2009

Krimi-Tatort Sprockhövel:
Tiefschwarzer Humor in der Metzgerei

Revierkrimi-Sammlung bietet spannende Unterhaltung

»Mit nackten Füßen laufe ich in den Schneesturm hinaus und ein paar Meter die Hauptstraße auf und ab«, heißt es in der Kriminalstory »Halb und Halb« von Edda Minck. Und weiter: »Ich werfe noch einen Blick in die Mühlenstraße und den Platz vor der St. Januarius Kirche. Kein Auto weit und breit.«
Das ist auch gut so, denn es ist gerade in Mord geschehen. Wie es dazu kam und welche Folgen die Tat hat, ist nachzulesen in dem tiefschwarzen Sprockhövel-Krimi der Bochumer Autorin Edda Minck aus der aktuellen Sammlung von Ruhrgebietskrimis mit dem beziehungsreichen Titel »Hängen im Schacht«, die von Herausgeber H.P. Karr aus Essen zusammengestellt wurde.

Die neue Ruhrgebietskrimi-Sammlung vereinigt zwei Dutzend spannende, unterhaltsame und skurril-komische Kriminalgeschichten von ausgewiesenen Profis der mörderisch guten Unterhaltung.

Anfangen von Krimi-Altmeister Jacques Berndorf bis hin Edda und Lotte Minck, den aktuellen Stars des Revierkrimis geben sich hier alle Autoren und Autorinnen ein Stelldichein, die in der Revierkrimi-Szene etwas zu sagen haben. Angeheuert wurden sie zum »Hängen im Schacht« von Herausgeber H.P. Karr.

»Wenn es nicht mehr weitergeht, wenn der Fahrkorb feststeckt und man sich unverschuldet in einer ausweglosen Situation befindet - dann ist eben »Hängen im Schacht«, erklärt H.P. Karr. »Und dann liegen sofort Mord und Totschlag in der Luft - die perfekte Ausgangssituation für eine Kriminalgeschichte. «

Herausgekommen dabei ein »Mordsbrevier fürs Mordsrevier«, das für den Krimifreund etwas bietet - Mordgeschichten von hart bis zart, intensive Psycho-Studien und natürlich auch Stories wie die von Edda Minck, in denen der revier-typische Humor zum Zuge kommt, der den Ruhrgebietskrimi so populär gemacht hat.

Leseprobe:
Halb und Halb



H.P. Karr (Hg)
Hängen im Schacht
Das Mordsbrevier fürs Mordsrevier
KBV-Verlag, 260 Seiten
ISBN 978-3-940077-67-7

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen